Page 170

Pohlenz Katalog 55 E-Book

Höhe, Breite, Stammumfang in cm ab 1 Stk. á € ab 10 Stk. á € ab 100 Stk. á € Cotoneaster dammeri ’Skogholm’ - Teppich-Mispel Heimat/Herkunft: Cultivar. Wuchs: Ziemlich starkwüchsig, mit teils kriechenden, teils langen bogig überhängenden Trieben, bis 60 cm hoch, Triebe bis meterlang. Blatt: Immergrün, elliptisch, 0,5-1,5 cm lang, glänzend dunkelgrün. Blüte/Frucht: Blüten einzeln sitzend, weiß im Juni. Früchte korallenrot, sehr reich fruchtend. Boden/Standort: Keine besonderen Ansprüche, verträgt Halbschatten. Verwendung/Eignung: Wertvoller Bodendecker für große Flächen und Böschungen, für Kübelbepflanzung. Besondere Hinweise: Hart und industriefest, verträgt Großstadtklima. P 1 20 - 30 2,58 2,28 2,07 30 - 40 3,65 3,23 2,93 Cotoneaster dielsianus - Graue Strauchmispel Heimat/Herkunft: Mittel- und Westchina. Wuchs: Raschwüchsig, bis 2 m hoch und breit werdend, elegant bogig überhängende Zweige. Blatt: Eirundlich, 1-1,5 cm lang, dunkelgrün. Unterseite weißfilzig, im Herbst rotbraun. Blüte/Frucht: Im Juni rosa Blüten in kleinen Doldentrauben entlang der Triebe. Früchte glänzend rot, erbsengroß vom September-November. Boden/Standort: Keine besonderen Ansprüche, verträgt Halbschatten. Verwendung/Eignung: Für Gruppen- und Einzelpflanzung, für freiwachsende Hecken und Kübelbepflanzung. Besondere Hinweise: Hart und industriefest. Eine der besten laubabwerfenden Arten. lStr 3 Tr. 70 - 90 2,59 2,36 vStr 4 Tr. 60 - 100 5,20 3,69 3,35 vStr 5 Tr. 100 - 150 7,20 5,30 4,80 C 3 60 - 100 9,70 8,55 7,75 C 5 60 - 100 13,40 11,85 10,75 Sol 3xv mB / Co 100 - 125 31,60 27,90 125 - 150 41,10 36,30 150 - 200 53,30 47,10 Sol 3xv mDb / Co 200 - 250 78,50 Sol 4xv mDb / Co 250 - 300 116,50 Cotoneaster divaricatus - Breite Strauchmispel Heimat/Herkunft: Mittel- und Westchina. Wuchs: Bis 2 m hoch werdender, aufrechtwachsender Strauch mit bogig abstehenden Zweigen. Blatt: Elliptisch, glänzend-dunkelgrün, 1-1,25 cm lang, im Herbst scharlachrot. Blüte/Frucht: Blüten im Juni, weiß, 3-5 beisammen sitzend. Früchte dunkelrot, August bis Dezember. Boden/Standort: Keine besonderen Ansprüche, verträgt Halbschatten. Verwendung/Eignung: Für Einzelstellung und in Gruppen, desgleichen für Hecken. Besondere Hinweise: Hart und industriefest. Vorzügliche Bienenweide. lStr 3 Tr. 40 - 70 2,59 2,36 70 - 90 2,86 2,60 vStr 4 Tr. 40 - 60 5,20 3,69 3,35 60 - 100 7,20 5,30 4,80 C 3 40 - 60 8,20 7,25 6,55 60 - 100 9,70 8,55 7,75 C 5 60 - 100 13,40 11,85 10,75 C 7,5 80 - 100 25,50 22,50 C 12 80 - 100 31,50 100 - 150 33,50 Sol 3xv mB / Co 100 - 125 38,00 33,60 125 - 150 49,30 43,60 150 - 175 63,80 175 - 200 93,50 Sol 3xv mDb / Co 200 - 250 141,00 Sol 4xv mDb / Co 250 - 300 210,00 Cotoneaster franchettii - Immergrüne Strauchmispel Heimat/Herkunft: Westliches China. Wuchs: Mittelhoher Strauch mit trichterförmigen Grundtrieben und überhängenden Zweigen, hellgraue, filzige Rinde. Blatt: Breitlanzettlich, winter- bis immergrün, mattgrün, unterseits hellfilzig. Blüte/Frucht: Weiße Trugdolden mit rötlichem Schimmer im Juni. Boden/Standort: Normale, durchlässige Gartenböden im schwach sauren bis alkalischen Bereich. Verwendung/Eignung: Einzelstellung, Gruppengehölz, Pflanzgefäße. C 3 40 - 60 12,05 10,65 60 - 80 13,40 11,85 C 7,5 80 - 100 29,90 26,40 Sol 3xv mB / Co 100 - 125 50,60 44,70 125 - 150 65,40 57,80 150 - 175 96,50 175 - 200 145,00 152 LAUBGEHÖLZE COTONEASTER


Pohlenz Katalog 55 E-Book
To see the actual publication please follow the link above